Aktuelle Projekte

Die neuen Projekte für die vorlesungsfreie Zeit stehen Fest. Falls Sie Interesse haben, schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, aktueller Notenspiegel) mit der Angabe Ihrer Wunschprojekte (Priorität 1, 2 & 3) an StudING@hs-hannover.de.

  1. Projekt: „Umwandlung von Röntgendaten in Oberflächengeometrie für zahnmedizinische Anwendungen“

Die Aufgabe ist eingebettet in die Entwicklung eines Verfahrens zur Herstellung individueller Kiefermodelle für die Planung von Implantat-chirurgischen Eingriffen in der Zahnmedizin. Eine große Herausforderung des Vorhabens stellt die Umwandlung von Röntgendaten (Voxel-Daten) in ein Oberflächenformat dar. Dazu sollen zunächst verschiedene existierende Software-Lösungen evaluiert werden. Mit Hilfe einer Anpassung und ggf. Erweiterung der ausgewählten Lösung soll eine weitestgehend automatisierte Rekonstruktion der Kiefermodelle ermöglicht werden.

 

Firma: Universitätsklinikum Frankfurt
Geeignete Studiengänge: Informatik, Maschinenbau, Elektrotechnik; erforderlich: gute Kenntnisse in Bildverarbeitung, Programmieren und Software-Engineering

  2. Projekt: „Konzeptentwicklung einer Globoidpumpe"

Die Firma Anke Pumpen beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Vertrieb von Pumpensystemen. Es existiert ein Patent Nr. 199 48 520 für eine Globoidpumpe. Eine genaue Auslegung der Funktionsbauteile, eine Detailkonstruktion oder ein Prototyp zum Nachweis der technischen Machbarkeit existieren zurzeit noch nicht.

 

Basierend auf dem o.g. Patent sowie den bei Fa. Anke vorhandenen Erfahrungen sollen vorrangig drei Dinge untersucht werden:

 

  • Wie kann das Ein- und Ausfädeln der Kugeln technisch gelöst werden? Welche konstruktiven Parameter (Steigung, Radien, Anzahl Kugeln, Toleranzen etc.) sind erfolgversprechend?
  • Welche Durchbiegung der Antriebswelle unter Last ergibt sich, wie kann sie beeinflusst werden, gibt es eine optimale Wahl der konstruktiven Parameter?
  • Wie kann der Förderstrom berechnet werden? Welchen Einfluss haben geometrische Gegebenheiten von Rotor, Stator und Toleranzen?

Aus der Beantwortung dieser Fragestellungen soll eine technische Machbarkeit abgeschätzt werden. Ziel ist ein grobes konstruktives Konzept und eine detaillierte Berechnungen zur Beurteilung der Machbarkeit einer Globoidpumpe.

 

Firma: Anke Pumpen
Geeignete Studiengänge: Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen (CAD-Erfahrung wünschenswert)

  3. Projekt: „Konzept verbessertes mobiles Bohrwerk"

Für das bestehende Bohrwerk der Firma Henning Müller Sondermaschinenbau sollen Optimierungen bzgl. Drehzahl, Drehmoment, Stabilität, Lagerung, Baugröße, Synchronisation Elektromotoren, Vorschubgeschwindigkeit/-weg und Gewicht vorgenommen werden.

 

Es sind Lösungsgedanken zur Verbesserung vorhanden:

 

  • Integration eines Getriebes zum Erreichen von Drehzahlen und Momenten
  • Entwicklung einer pendelnden Lagerung (Ausrichtung einfacher, kein Klemmen der Welle )
  • Untersuchung alternativer Antriebsquelle insb. Hydraulik und/oder Strom
  • Ermöglichung eines endlosen Vorschubs
  • Untersuchung anderer Materialien, z.B. hochfestes Aluminium

Dazu sollen basierend auf der bestehenden Lösung Konzeptideen zur Verbesserung des Bohrwerkes entwickelt werden. Ziel ist ein konstruktiv detailliertes Konzept zur Beurteilung der technischen und wirtschaftlichen Umsetzbarkeit einer Bohrvorrichtung im Hause der Fa. Henning Müller.

 

Firma: Henning Müller Sondermaschinenbau GmbH
Geeignete Studiengänge: Maschinenbau, Verfahrenstechnik, Mechatronik, Wirtschaftsingenieurwesen (CAD-Erfahrung wünschenswert)